Home Recap AUGUST // Goodbye Summer!

AUGUST // Goodbye Summer!

written by Sonja 1. September 2015

Anfang September werde ich immer wehmütig, denn dann ist der Sommer offiziell vorbei. Wenn wir Glück haben, erwarten uns noch einige sonnige und wärmere Tage, in den Nächten wird es aber schon deutlich kühler und die Abende werden immer kürzer. Wir müssen uns verabschieden von den scheinbar endlosen Sommerabenden und dem Gefühl der Leichtigkeit, das schöne Sommertage unweigerlich mit sich bringen. Gleichzeitig kann ich aber auf sehr viele schöne Erinnerungen in diesem Sommer zurückblicken.

Efteling // Street Food Festival // Auszeit in Hamburg – leckerer Sommersalat und die Außenalster // Abkühlung im Schwimmteich bei meinem Freund

Zum Geburtstag meines Freundes waren wir im Freizeitpark in Efteling, dort wurde ich zum ersten Mal in eine Achterbahn gesteckt. Obwohl ich davor tausend Tode gestorben bin, hatte ich im Fliegenden Holländer dann doch Spaß. Und der ganze Freizeitpark ist wirklich liebevoll hergerichtet.
Außerdem war ich auf dem Street Food Festival in Köln, was es schon seit einigen Monaten gibt. Es ist aber wirklich jedes Mal wieder ein Erlebnis, da oft ganz neue Snacks und Gerichte dabei sind. Außerdem ist die Atmosphäre im Sommer um einiges schöner.
Anfang Juli ging es für mich nach Hamburg. Es war sehr heiß, sodass jede Art der Erfrischung willkommen war. Die Außenalster ist dafür der perfekte Platz, später am Abend gibt es hier auch einen wundervollen Sonnenuntergang. Und bei der Hitze gabs den leckersten Sommersalat überhaupt.
Wieder in Köln flüchteten mein Freund und ich gleich wieder aus der Stadt in seine Heimat, um uns dort im Schwimmmteich zu erfrischen.

 

Kölner Lichter: Entspannen am Rhein und das wunderschöne Feuerwerk // Endlich fertig: Meine Bachelorarbeit // Als Belohnung dafür: Lecker Essen mit den Mädels // Schlossbesuch

Mitte Juli ist die Zeit der Kölner Lichter. Mein Freund und ich lieben Feuerwerk und natürlich ließen wir uns das nicht entgehen. Für einen guten Platz muss man aber früh da sein, bei dem Wetter aber kein Problem. Die Abkühlung gab es direkt am Rhein ( natürlich sind wir aber nur mit den Füßen rein) und leckeren Getränken. Das Feuerwerk war wunderschön, es ist musiksynchron und stand dieses Jahr unter dem Motto „Total verliebt“. Eins der besten Feuerwerke, die ich bislang gesehen habe.
Nachdem ich insbesondere die nächsten zwei Wochen ausschließlich mit meiner Bachelorarbeit verbracht habe, war die Erleichterung dann sehr groß, als ich diese endlich abgegeben habe. Ich habe eine Menge Arbeit reingesteckt und wollte natürlich eine gute Arbeit abgeben – am Ende war mein Hauptwunsch allerdings dann nur noch, endlich endlich fertig zu werden.
Als es dann soweit war haben meine Mädels aus dem Studium und ich uns erstmal belohnt. Die letzten Wochen hatten wir uns überhaupt nicht gesehen und waren nun endlich wieder stressfrei.
Jetzt hatte ich auch wieder Zeit für Ausflüge und deshalb machten mein Freund und ich eine Motorradtour zum Schloss in Brühl.

Teneriffa: Meer, Sonnenuntergang und jede Menge gesehen // Nach der mündlichen Prüfung endlich offiziell Bachelorette // Heimatbesuch und Homedetails // Beste Eisdiele in meiner Heimat

Kurz darauf ging es auch schon in unseren Sommerurlaub, zwei Wochen verbrachten wir auf Teneriffa, worüber ich hier auf dem Blog noch ausführlicher berichten werde.
Nur ein paar Tage blieben mir nach dem Urlaub für die Vorbereitung meiner mündlichen Bachelorprüfung, super aufgeregt war ich davor und danach einfach nur glücklich. Alles lief super und jetzt habe ich meinen Studienabschluss in der Tasche ( na gut, mein Abschlusszeugnis bekomme ich erst noch ;) ).
Danach ging es seit einer Ewigkeit mal wieder zu meinen Eltern nach Hause, ich konnte den Sommer noch in unserem Garten genießen und mit der Familie Zeit verbingen. Außerdem war ich wieder einmal in Dortmund und da muss ich im Sommer einfach immer der Eisdiele Kuhbar einen Besuch abstatten. Die haben sehr leckere und ausgefallene Eissorten aus eigener Produktion. Ich vermisse sowas wirklich in Köln.

 

Kleiner Sprung zurück zum Juni: Endlich wieder in Spanien // August ist Brombeerzeit: Selbstgeplückt // Ausflug mit meinem Freund nach Bad Bentheim: Wieder ein Schlossbesuch und ein großer Flohmarkt, Donuts gabs da auch ;) // Letzter Sommerabend an einem Kölner See

Kleiner Sprung zurück zum Juni: Da verbrachte ich mit meinen Eltern ein paar Tage in Spanien und konnte die ersten Sommertage genießen.
Im August habe ich den Besuch bei meinen Eltern für eine ausgiebige Brombeerernte genutzt. Ich liebe frische Beeren und es gab so viele, dass es sogar für ein Glas selbstgemachter Marmelade reichte. So lecker!
Das letzte Augustwochenende begleitete ich meinen Freund auf einen Familienbesuch in Niedersachsen. Dort besuchten wir ein  sehr hübsches Schloss, außerdem gab es an dem Wochenende im Schlossgarten einen riesigen Flohmarkt. Es war der größte Flohmarkt auf dem ich bislang war und es gab dort wirklich alles. Den letzten Sommerabend verbrachten wir beide dann an einem See in Köln, es gibt nichts Schöneres als einen Sommertag so ausklingen zu lassen.

Obwohl ich ein bisschen dem Sommer hinterhertrauer, freue ich mich doch auf den Herbst. Bunte Landschaften und die neuen Herbstsachen auszuführen sind doch ganz schöne Aussichten.

 

Hattet ihr auch einen tollen Sommer? Was waren eure schönsten Erinnerungen?
Und freut ihr euch auf den Herbst?

You may also like

1 comment

Miss Annie 2. September 2015 at 11:36

Oh je, ich will dem Sommer noch gar nicht Goodbye sagen … Tolle Eindrücke hast du aber gesammelt in der letzten Zeit. Leeeckeres Essen :-)

Liebe Grüße
Anika von MISS ANNIE

Reply

Leave a Comment