Zimtschnecken zum Frühstück

Zimtschnecken haben von Natur aus schon eine gewisse Anziehungskraft auf mich. Seit ich aber in Stockholm war (und mein Kanelbullar-Konsum dort exessiv), ist meine Zimtschneckenliebe auf einem völlig neuem Level. Das liegt sicherlich an der Geheimzutat Kardamom, die Zimtschnecken meiner Meinung nach das gewisse Etwas verleihen. Aber auch die vielen Variationen zeigen, dass du sie theoretisch täglich essen kannst. Einige Variationen sind zum Beispiel mit Äpfeln und anderen Früchten.

Zimtschnecken mit Kaffee als Sonntagsfrühstück im Bett

Gerade unterwegs frühstücke ich unheimlich gerne süß, das bringt meinen Kreislauf ein bisschen besser in Schwung. Das Sonntagsfrühstück (im Bett) ist mit frischen selbstgemachten Zimtschnecken zudem auch ein wahres Highlight.

Ich möchte heute ein einfaches Rezept für Zimtschnecken teilen. Aktuell habe ich es bisher nur in der nicht-veganen Variante gemacht, aber demnächst werde ich es nochmal mit den Ersatzprodukten ausprobieren. Falls du das Rezept vegan ausprobierst, hinterlass mir doch gerne einen Kommentar, wie es geklappt hat.

Zutaten

  • 500g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 200ml Milch oder Milchalternative
  • 80g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 80g Butter oder Magarine zum Backen
  • 1 Ei oder Eiersatz

  • 1 TL Kardamom
  • 2 TL Zimt
  • 75g Rohrzucker
  • 50g Butter oder Magarine zum Backen für die Füllung

In einer Schüssel Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz vermengen. Die Milch(alternative) in einem Topf auf dem Herd lauwarm erwärmen und die Butter darin schmelzen. Den Topfinhalt in die Schüssel geben und alles mit einem Handmixer mit Rührhaken gut vermengen. Den Teig an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Den Teig anschließend zu einem Rechteck ausrollen. Kardamom, Zimt und Rohrzucker zu einer Mischung vermengen. Den ausgerollten Teig mit der Butter bestreichen, dabei am Rand oben ca. 2cm aussparen. Die Zimt-Zucker-Kardamommischung auf dem Teig verteilen und diesen anschließend von unten nach oben aufrollen. Schneide die Enden ab und schneide die Rolle in gleich große Stücke (ca. 12).

Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 175 Grad im vorgeheiztem Ofen ca. 25 Minuten fertig backen lassen.

Guten Appetit!

Zimtschnecken im Bett
frische Zimtschnecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.