Winter is coming – Die richtige Winterpflege für deine Haut

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Douglas entstanden.

Der Winter naht und damit leider auch die Zeit, in der die Haut trocken und rissig wird, wenn sie nicht ausreichend gepflegt ist. Da ich ganz besonders im Winter mit trockener Haut zu kämpfen habe, verrate ich euch in diesem Beitrag die Lieblingemeiner Winterpflege für die kalte Jahreszeit.

Winterpflege für Gesicht und Lippen

Trockene Haut merke ich im Gesicht zuerst an der gespannten Haut auf der Stirn und leider neige ich auch zu trockenen Stellen an den Wangen. Hier ist die richtige Gesichtspflege entscheidend. Meine Pflegeprodukte kaufe ich seit Jahren gerne bei Douglas. Die Markenauswahl ist riesig und es gibt immer wieder Rabattaktionen. So natürlich auch in diesem Jahr wieder zum Black Friday am 29.11.2019. Auf der Aktionsseite zum Douglas-Black-Friday findest du dann viele Angebote.

Öle sind im Winter besser

Wichtig bei der Gesichtspflege im Winter ist, dass sie Feuchtigkeit nicht in Form von Wasser spendet. Wasserhaltige Produkte sind gerade bei Minustemperaturen nicht die beste Idee, denn sie „frieren“ formlich auf dem Gesicht und schädigen so die sensible Haut. Viel besser ist ein Gesichtsöl, wie zum Beispiel das Daily Reving Concentrate von Kiehl’s. Es spendet meiner Haut genügend Pflege ohne einen fettigen Film auf der Haut zu hinterlassen. Zudem ist es sehr ergiebig, sodass das Produkt ewig hält. Das Gleiche gilt für das Midnight Recovery Concentrate, das ich sogar noch etwas lieber habe. Mit seinem Lavendelduft ist es ebenfalls zum Einschlafen beruhigend. Beide Produkte bekommt ihr zum Beispiel auch im Bundle bei Douglas.

Wem ein Gesichtsöl doch zu reichhaltig sein sollte, dem kann ich die Weleda Mandelgesichtspflege ans Herz legen. Dieses Produkt macht die Haut nicht nur geschmeidig, bei mir verschwinden damit auch kleinere Pickel meiner gereizten Winterhaut schneller. Im Onlineshop von Douglas findet ihr neben diesem Gesichtsöl auch noch weitere Produkte von Weleda!

Besonders auf meine Lippen muss ich im Winter gut achtgeben, denn werden sehr schnell sehr spröde. Letztes Jahr habe ich diesbezüglich meine absolute Rettung gefunden. Die Buttermilkmask von Kiehl’s pflegt die Lippen intensiv und es ist das einzige Pflegeprodukt, das meine Lippen im Winter nachhaltig und über den Tag gepflegt hält.

Bodycare & Duschöl als Winterpflege

Im Winter müssen auch die Bereiche stärker gepflegt werden, denen man sonst das restliche Jahr nicht so viel Beachtung schenken muss. Schienbeine und Ellenbogen sind jetzt besonders pflegebedürftig, sodass ich hier öfter zur Bodylotion greifen muss. Hierbei achte ich ebenfalls auf eine reichhaltige Winterpflege, probiere aber immer wieder Neues aus.

Auch in der Dusche solltet ihr eure Produkte für den Winter anpassen. Statt einem leichten Duschgel macht sich nun ein Duschöl besser auf der Haut und macht sie geschmeidig. Meine liebsten Duschöle sind seit Jahren die von Rituals.

Hast du ebenfalls Produkte auf die du in der kalten Jahreszeit schwörst?

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.