Home Outfit Outfit // Warum ich Team Online-Shopping bin

Outfit // Warum ich Team Online-Shopping bin

written by Sonja 1. Juli 2017

Es ist unglaublich, wie sich mein Einkaufsverhalten in den letzten Jahren geändert hat. Schuld ist das Online-Shopping, denn noch nie war es so einfach, schöne neue Kleidung einzukaufen. Ich verrate euch, warum ich Team Online-Shopping bin!

Früher musste man stundenlang durch die Geschäfte, wenn man etwas Bestimmtes suchte (und hat es dann totsicher doch nicht gefunden!). Heute ist mit ein paar Klicks morgen ein großes Paket bei mir zu Hause. Keine viel zu engen Umkleidekabinen (man denke erst an die langen Schlangen davor!), kein unvorteilhaftes Licht, bei dem selbst Supermodels urlaubsreif aussehen würden und keine Wartezeiten an der Kasse.

Natürlich gibt es auch Probleme, wenn man Online bestellt. Inzwischen gibt es zum Glück genügend Zahlungsmöglichkeiten, sodass für jeden etwas dabei ist. Dafür habe ich mich manches Mal schon geärgert, wenn ich einen Tag nach meiner Bestellung eine Mail erhielt, dass „ein Artikel der Bestellung leider nicht mehr verfügbar ist“. Grrr. Natürlich meistens das, worauf man es am meisten abgesehen hat. Und viel zu oft hat sich das schöne Top als viel zu minderwertig herausgestellt.

 

 

Die Sache mit dem Geld

Ob online oder offline, Schnäppchenjägerin war ich schon immer. Manchmal bin ich einfach zu geizig, den Preis, der für ein Kleidungsstück gezahlt werden soll, hinzublättern. Ich stand schon oft vor der Entscheidung – ist es mir das wert? Dann blieb das T-Shirt eben doch im Laden hängen oder hüpfte wieder aus dem Warenkorb. Manches Mal hat sich das schon ausgezahlt und ich habe mein Objekt der Begierde später günstiger im Sale ergattert.

Allerdings hat man dabei ja nicht immer Glück und möchte deshalb nicht das Risiko eingehen, das Traumstück doch nicht mehr zu bekommen. Neben dem Fakt, dass Online-Shopping einfach super bequem ist, gibt es dort oftmals die besseren Preise. Gefühlt ist jede Woche Sale oder man bekommt zumindest Neukundenrabatt.

 

Beim heutigen Outfit habe ich lustigerweise genau die Hälfte online eingekauft und die andere direkt im Laden gefunden. Außerdem habe ich einen Tipp für Sparfüchse.

 

Meine Onlinefunde

Die Schuhe habe ich in Stockholm ergattert, die Jeans an einem Shoppingtag in Düsseldorf gekauft. Das Oberteil habe ich bei meiner ersten Zara-Bestellung überhaupt gekauft (ja, tatsächlich war ich dort bisher die Offline-Käuferin).  Schon seit letztem Jahr war ich nach einem schönen Sommeroberteil mit weißer Spitze auf der Suche und bin jetzt endlich fündig geworden. Das Shirt ist eigentlich ein Off-Shoulder-Top. Da mir das im Alltag aber viel zu nervig ist, trage ich es über den Schultern.

 

 

Die besten Preise 

Meine schöne Coccinelle Tasche* habe ich auf StyleLounge gefunden. StyleLounge listet aus hunderten Partnershops den besten Preis, sodass man immer beim günstigsten Anbieter bestellen kann. Perfekt also für so Schnäppchenjäger wie mich.

Die Tasche ist ein absoluter Traum aus Wildleder und erinnert mich mit ihren zwei Fächern sehr an die derzeit beliebten Triobags. An den Seiten gibt es sogar noch zwei Knöpfe, sodass die Fächer noch mehr Platz bieten.

 

Insgesamt gibt es viel Diskussionen über das Online-Shopping. Tausende Dinge bestellen und alles zurückschicken ist sicherlich nicht besonders nachhaltig gedacht, manchmal lässt es sich aber auch nicht vermeiden. Ich bin inzwischen ganz klar Team Online-Shopping, da ich so meistens die besten Preise finde.

Lasst mich gerne in den Kommentaren wissen, wie ihr zu dem Thema steht.

 

 

 

 T a s c h e  C O C C I N E L L E *

J e a n s  R E V I E W

S h i r t  Z A R A

S c h u h e  V A G A B O N D

O h r r i n g e  A S O S

N a g e l l a c k  E S S I E


* PR-Sample

Slider enthält Affiliate Links

You may also like

3 comments

Melanie 2. Juli 2017 at 12:16

Deine Bluse gefällt mir total gut! Ich shoppe auch viel online, weil es bequemer ist und spare so auch sehr viel Zeit. :-*

viele liebe Grüße
Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Reply
Mel 2. Juli 2017 at 19:32

Liebe Sonja,

interessant, zu lesen, wie andere zu dem Thema Online-Shopping stehen! Ich persönlich bin da noch etwas zaghaft, zum Einen weil oft schnell zu viel im Warenkorb landet und zweitens, weil ich wahrscheinlich das Zurücksenden der Fehlkäufe vergessen würde! Aber ich gebe dir Recht, es hat auf jeden Fall was! :-)

Auch wollte ich dir noch für deinen lieben Kommentar auf http://lovingmel.net danken, ich hab mich so gefreut, positives Feedback zu erhalten! Leider war der Blog in den letzten Wochen auf Grund persönlicher Gründe inaktiv, was aber jetzt definitiv geändert wird! Dein Blog gefällt mir ebenfalls super, wir haben ja wirklich ähnliche Interessen!

Super schönes Outfit übrigens!

Alles Liebe,
Mel

Reply
Carolin 3. Juli 2017 at 14:24

Wunderschönes Outfit liebe Sonja :)
Ich mag besonders das Oberteil und die Tasche sehr sehr gerne!
Ich kann mich weder Team Online- noch Offline Shopping so richtig zuordnen, da ich beides sehr gerne mache :) Was ich am Offline Shopping am liebsten mag (und was viele Leute nicht verstehen können :D) ist tatsächlich Tüten tragen, wenn man etwas tolles gefunden hat :)

Liebe Grüße, Caro :*
http://nilooorac.com/

Reply

Leave a Comment