Warum der Valentinstag für mich besonders ist

Warum der Valentinstag für mich besonders ist

Beitrag enthält Werbung in Form von PR-Samples*

Am Valentinstag scheiden sich die Geister. Die einen (oftmals Single) verteufeln ihn, die anderen (meist in glücklichen Händen) stehen auf das komplette Romantikpaket. Ich befand mich immer irgendwo in der Mitte. Warum soll es nicht einen speziellen Tag der Liebe geben? Natürlich kann und soll man auch an allen anderen Tagen des Jahres seine Liebe füreinander zeigen. Aber ein Tag mit einer extra Portion Liebe kann doch wirklich nicht schaden. Im Grunde sagen wir uns doch alle viel zu selten, wie viel uns der Partner bedeutet. Deshalb bin ich Team Valentinstag! Außerdem gibt es noch einen besonderen Grund, warum der Valentinstag inzwischen eine sehr schöne Bedeutung für mich hat.

Für mich und meinen Freund ist Valentinstag ein ganz besonderer Tag. Vieles kann man sich ja aussuchen – wann man seinen Partner aber kennenlernt, hat man meistens nicht in der Hand. Und so kommt es, dass der Valentinstag gleichzeitig unser Kennenlerntag ist.

Unsere Kennenlerngeschichte

Inzwischen ist es ganze vier Jahre her, dass wir uns kennengelernt haben. Damals war ich in meinem Praktikumssemester und habe jeden Tag nicht viel mehr gemacht, als früh morgens aufzustehen, nach Düsseldorf zu pendeln und abends in mein Bett zu sinken. An meinem letzten Praktikumstag in meiner damaligen Abteilung wollte ich unbedingt wieder abends raus – zu der Zeit war ich bei einer App angemeldet, wo man Gleichgesinnte für Freizeitaktivitäten finden kann. Also entschied ich mich, einen Tapas-Abend zu veranstalten und reservierte einen großen Tisch in einem Restaurant. Insgesamt waren wir 8 Personen, wovon ich immerhin schon die Hälfte von anderen Aktivitäten kannte. Die restlichen Personen kannte ich überhaupt nicht und mein jetziger Freund hat sich erst ziemlich spontan entschlossen, dabeizusein.

Lustigerweise hatte er in seinem Profil keine Angabe zu seinem Alter gemacht und ein Bild gab es auch nicht. Ein bisschen hatte ich die Befürchtung, dass sich ein Mittvierziger einen netten Abend unter jungen Leuten machen möchte.

Doch es kam anders und neben leckeren Tapas und einem schönen Abend, lernte ich auch meinen Freund kennen. Deshalb hat der Valentinstag für uns eine besondere Bedeutung und wir feiern ihn auch. Meistens gehen wir an diesem Abend in eben jener Tapasbar essen oder verbringen gleich den ganzen Tag zusammen und machen einen schönen Ausflug oder einen Wellnesstag.

An einem besonderen Tag ziehe ich mich dann auch gerne ein bisschen hübscher an oder lege auf Accessoires besonders Wert. Für unseren diesjährigen Jahrestag unseres Kennenlernens habe ich auf einen Diamanten-Gold-Look von Thomas Sabo* gesetzt. Ich liebe momentan grafische Muster und bin ganz verliebt in die dreieckigen  Details der Schmuckstücke. Ebenso sind Creolen momentan wieder überall zu sehen und werten ein Outfit meiner Meinung nach extrem auf. Ein Trend der hoffentlich auch noch lange anhält: Ring-Layering. Viele filigrane Ringe miteinander kombinieren und so einen ganz eigenen Look schaffen.

Übrigens gibt es bei Thomas Sabo ja auch kleine Charms für Armbänder und Ketten: Die süßen Kastagnetten symbolisieren unseren Kennenlernabend beim Spanier und erinnern mich damit immer an unseren besonderen Tag!

 

Was haltet ihr vom Valentinstag? Hat er vielleicht für euch auch eine besondere Bedeutung?


*Werbung/PR-Sample | Die Schmuckstücke wurden mir freundlicherweise von Thomas Sabo zur Verfügung gestellt

Folge:

2 Kommentare

  1. 15. Februar 2018 / 11:51

    Ich bin ja auch eher genervt vom Valentinstag (irgendwie mag ich dieses erzwungene nicht so ganz), aber wenn man sich an dem Tag kennen gelernt hat, ist der Tag eben was besonders.
    Was für ein Glück, dass dein Freund doch kein “jung gebliebener” Mittvierziger war! ;)

  2. 19. Februar 2018 / 10:39

    Hallo meine Liebe,

    zuerst einmal schöner Beitrag und tolle Bilder von dir. :)

    Ich finde Valentinstag muss nicht zwingend gefeiert oder beschenkt werden, aber wenn man sich da natürlich kennengelernt hat, ist es etwas anderes.
    Trotzdem finde ich eine nette Aufmerksamkeit in einer Partnerschaft immer sehr sehr wichtig und auch schön wenn man dann seinen Jahrestag feiert oder sich nette Worte zur Seite legt.

    Liebe Grüße
    Bianca

    http://www.fashion-werk.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.