Home Beauty Geschenkeguide für Beautylovers

Geschenkeguide für Beautylovers

written by Sonja 4. Dezember 2017

Weihnachten rückt immer näher und so langsam wird es Zeit, sich Gedanken über Geschenke für die Liebsten zu machen. Da wir ja alle immer vor den gleichen Problemen stehen, dachte ich mir, dass ich in diesem Jahr Geschenkeguides schreiben möchte. Ich liebe es, Geschenke für andere auszusuchen und mir Gedanken zu machen. Anfangen möchte ich mit meiner Lieblingskategorie Beauty. Ich möchte mal behauten, dass es für eine Beauty-begeisterte Person recht einfach ist, ein Geschenk zu besorgen. Trotzdem stellt sich die Frage, was man aus der Fülle von Möglichkeiten schenken könnte. Oder einem selbst fällt gerade doch nur die typische Handcreme ein. Vielleicht hat sich ja aber auch der ein oder andere Mann hierher verirrt und sucht etwas für seine Liebste.

Wie auch immer, ich habe mir Gedanken dazu gemacht, was man Schönes aus dem Kosmetikbereich schenken könnte. Das ganze habe ich in dekorative Kosmetik und Pflege & Düfte unterteilt. Viel Spaß beim Stöbern im Geschenkeguide für Beautylovers!

 

Dekorative Kosmetik

Egal, wie viel dekorative Kosmetik man besitzt, es gibt einfach meistens immer noch etwas, worüber sich die Beschenkende freuen würde. Meistens ist es etwas, was man sich selber einfach nicht kauft. Weil man eigentlich schon genügend Lidschatten hat oder eben nicht das Geld für ein Produkt selbst ausgeben möchte. Ich freue mich dann immer ganz besonders, wenn mir dieser Wunsch erfüllt wird.

Eine teure Foundation ist etwas, wofür ich selbst kein Geld ausgebe. Meistens tun es ja auch die aus der Drogerie, mit denen ich wirlich zufrieden bin. Trotzdem ist eine teurere Foundation für besondere Anlässe schon etwas Tolles und daher meiner Meinung nach auch ein super Geschenk vor Weihnachten. Allerdings solltet ihr euch mit dem Farbton sicher sein und es notfalls unauffällig herausfinden.
Das gleiche gilt für eine hochpreisige Mascara, hier hat mich die Benefit They’re real überzeugt und die gibt es sogar auch in einer Mini-Version in der Parfümerie.
Dass es nicht immer teuer sein muss, beweist der Catrice Slim Brow Augenbrauenstift. Er hat eine tolle präzise Spitze, schöne Farben und eine tolle Konsistenz. Leider braucht er sich schnell auf, dafür ist er erschwinglich.
Noch ein Drogerieprodukt ist die NYX Lingerie Lipcream. Auch hier ist der Preis nicht allzu teuer und die Farbauswahl riesig und eine schöne besondere Farbe lässt sich schnell finden.
Über die Urban Decay Naked Palette müssen nicht viele Worte verloren werden. Es war meine erste teure Lidschattenpalette und noch immer mag ich die Auswahl der Farben und die Qualität sehr.
Die Hourglass-Palette steht auch auf meinem eigenen Wunschzettel, allerdings in der limitierten Weihnachtsversion 2017, die auch Blushes enthält. Die ist leider schon ausverkauft, mal sehen, ob es also beim Wunsch bleibt. Allgemein wäre ich aber super gespannt auf die Puder von der Marke.
Ausgetestet habe ich hingegen schon die Produkte von Charlotte Tilbury. Insbesondere der Lipliner Pillow Talk ist Beauty-addicts ein Begriff und die Farbe ein wundervoller Rosenholzton. Inzwischen gibt es ihn auch als Lippenstift, bei denen es aber auch noch viele andere schöne Nuancen gibt. Und die wundervolle Verpackung spricht für sich – Geschenkpapier nicht notwendig!
Ebenfalls ein „heiliger Gral“ in der Beautywelt sind die Highlighter von Becca. Seit einigen Monaten gibt es die super pigmenterten Produkte auch in Deutschland zu kaufen. Opal ist eine tolle warme Farbe und in der Fullsize hat man gefühlt ewig etwas von dem Produkt.
Zuletzt noch eine Beautyempfehlung aus der gemäßigteren Preisklasse. Die Zoeva-Produkte kenne ich bislang leider nur vom Ausprobieren in der Parfümerie, denn ich besitze wirklich eigentlich genug Lidschatten und mich würden andere (teurere) Marken aktuell mehr reizen. Für Mädels mit einem wenigerumfangreichen Beautysortiment sind die Zoevapaletten aber ein toller Tipp, denn ich habe nur Positives bislang gehört und die Farbauswahl begeistert mich immer wieder.

Mit dem Marc Jacobs Parfum gibt es noch ein Produkt, was ich mir selber wünsche. Ich habe vor einigen Monaten den Duft am Flughafen entdeckt und mich sofort in ihn verliebt. So sehr, dass ich sofort wusste: Diesen Duft möchte ich haben! Das passiert mir eher selten. Düfte beschreiben liegt mir leider gar nicht, aber obwohl er sehr süßlich riecht, hat er nicht diesen kopfschmerzverursachenden Zuckerwatteduft, sondern ist sehr angenehm.
Wer er auf Pflege setzen möchte, wird sicher bei Rituals mit einer Handcreme oder Bodyloation fündig. Die Produkte von Rituals enttäuschen mich nie, die Shampoos habe ich bislang leider selbst noch nicht getestet.
Viele besitzen schon einiges an Pflege zu Hause, haben sich aber noch nie um eine Augencreme Gedanken gemacht. Dabei ist die Augenpartie die empfindlichste Hautzone und braucht Pflege, eine gute Creme ist also eine super Investition und ein tolles Geschenk, wofür man selbst vielleicht zu geizig ist.
Für intensive Pflege kann ich euch nur die Babor-Ampullen ans Herz legen. Die Haut hat danach so eine Feuchtigkeit und einen Glow, der echt Wahnsinn ist. Ein kleines bisschen Luxus darf es ja auch mal sein!

Beauty Helfer

 

Zum Schluss habe ich noch ein paar nützliche Beautyhelfer herausgesucht. Insbesondere der Original Beautyblender ist eine Anschaffung, die ich nie bereit habe. Es ist meine liebste Art, mein Make-up aufzutragen und das Originalprodukt ist um Welten besser als die günstigsten Alternativen aus der Drogerie.
Wie schon weiter oben erwähnt bin ich ein großer Fan der Zoeva-Pinsel, inzwischen sind fast alle meine Pinsel von der Marke. Sie haaren nicht, erledigen wunderbar ihren Job und gefühlt gibt es für jede denkbare Anwendungsmöglichkeit einen eigenen Pinsel. Die Sets sind ein super Geschenk, um eine gewisse Grundausstattung zu verschenken, die Tasche ist super praktisch für unterwegs.
Das waren einige Produkte, die das Beauty-Herz höher schlagen lassen. Welches der Produkte würdet ihr auf euren Wunschzettel setzen?

You may also like

1 comment

Sarah 5. Dezember 2017 at 9:49

Hallo liebe Sonja,

erstmal richtig toll, dass es jetzt jeden Tag einen Blogpost gibt! :)
Deine Geschenkideen sind alle toll – #angefixt :D Aber mein absolutes Highlight sind die Produkte von Charlotte Tilbury. Ich werde mir dieses Jahr definitiv den Pillow Talk Lippenstift wünschen :)

Hab noch einen schönen Tag! <3

Reply

Leave a Comment