Home Beauty Fünf Beautyprodukte, die sich lohnen

Fünf Beautyprodukte, die sich lohnen

written by Sonja 27. April 2015

Jeden Tag sehen wir Werbung für neue Produkte, die das Haar besonders pflegen sollen oder welche Lidschattenfarbe jetzt neu in den Regalen von Drogerien und Parfümerien zu finden ist.

Doch ich bin ja nicht die einzige, die viel zu viel in den Schränken hat und bei der einige Einkäufe (fast) ungenutzt in den Schubladen verstauben.
Das sorgt nicht nur dafür, dass man keinen Überblick mehr über seine Errungenschaften hat, sondern auch für ziemliche Geldverschwendung.

Deshalb möchte ich euch heute fünf Beautyanschaffungen vorstellen, deren Anschaffung und Besitz ich nicht bereut habe.
Einige davon sind ziemlich teuer, andere werfen trotzdem die Frage auf, ob sie das Geld wert sind.
Warum sich für mich der Kauf gelohnt hat:

ghd Glätteisen

Meine teuerste Beautyanschaffung war bisher ein ghd Glätteisen. Neben dem schicken Design besticht es vor allem durch die hochwertigen Keramikplatten, die das Haar weniger schädigen sollen. In der Ausführung wie ich sie besitze kostet das gute Stück knapp 200 Euro, ich habe es vor über fünf Jahren in einem Geschenkset mit Aufbewahrungstasche und Reisefön für diesen Preis gekauft.
Früher habe ich es fast täglich benutzt und endlich waren meine Haare kein undefinierbarer Schopf zwischen wellig, gekräuselt und glatt. Im Gegensatz zu meinem Billigglätteisen zuvor hielt die Glättung den ganzen Tag (auch bei hoher Luftfeuchtigkeit) über an und meine Haare glänzten schön.
Inzwischen brauche ich das Glätteisen nur noch selten, was wohl mit der Wasserqualität in Köln zusammenhängt, der ganze Kalk scheint meine Haare so zu beschweren, dass sie sich nicht mehr so stark wellen. Trotzdem nutze ich das Glätteisen immer noch sehr gerne, wenn ich wirklich glatte Haare möchte. Immer öfter mache ich mir damit auch schöne Locken, was mit den abgerundeten Kanten ( und etwas Übung ) auch sehr gut möglich ist.



tangle teezer

 

Das nächste Produkt ist ebenfalls DIE Lösung für eines meiner haarigen Probleme. „Ein Stück Plastik in Pferdestriegeloptik für soviel Geld?“ war mein erster Gedanke, als ich von dem tangle teezer hörte. Für eine Haarbürste aus Plastik sind 15 Euro ganz schön viel Geld, was ich nicht bereit war auszugeben. Aber dann probierte ich den tangle teezer einer Freundin aus und war sofort begeistert. Meine Haare verknoten sich leider sehr schnell und auch sehr fest. Wie oft muss ich meine normale Bürste mit Gewalt durch die Haare reißen, um sie überhaupt wieder heraus zu bekommen. Das ist natürlich alles andere als gut.
Mit dem tangle teezer habe ich das Problem höchstens, wenn sich meine Haare ganz schlimm über Nacht verknotet haben. Und auch dann ziept es kaum und ich kann viel entspannter durchkämmen.
Inzwischen besitze ich ihn über ein Jahr und er hält immer noch. Würde er morgen kaputt gehen, würde ich aber sofort einen neuen kaufen. Balea hat den tangle teezer inzwischen kopiert, für knapp 9 Euro gibt es also jetzt den Haarentwirrer.

Wunderöl

 

Das Produkt habe ich aus der Glossybox, habe es mir streng genommen also nicht selbst gekauft. In der Drogerie kostet es aber um die 8 Euro. Das Öl kann man direkt nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haar geben. Das pflegt, wirkt als Hitzeschutz und soll sogar bewirken, dass die Haare schneller trockengeföhnt sind. Inwiefern das stimmt ist schwierig zu sagen, ein bisschen bilde ich es mir zumindest ein :D Auf jeden Fall lassen sich die Haare besser durchkämmen. Auch im trockenen Haar wirkt es pflegend und lässt das Haar leicht glänzen. Der Duft ist angenehm und das Öl wirklich ergiebig.
Für mich definitiv ein Nachkaufprodukt.

clinique Concealer All about eyes

 

Ich habe in Sachen Concealer schon einige Produkte durch. Und immer wieder muss ich gestehen, dass der all about eyes bislang ungeschlagen ist. Inzwischen habe ich den zweiten in Gebrauch. Für Leute mit auffälligen Augeningen wie mich ist der Concealer eine echte Empfehlung. Die Deckkraft und Haltbarkeit ist gut und der Concealer auch sehr ergiebig, sodass die Tube sehr lange hält. Drogerieprodukte halten oft nur ein paar Wochen, sodass ich den Preis von ca. 20 Euro für den Clinique Concealer für angemessen halte.

Rituals Handcreme 

 

Ein kleiner Luxus im Alltag ist für mich die Rituals Handcreme, mit 10 Euro ist sie wahrlich nicht billig dafür aber auch ergiebig und reichhaltig. Ich habe häufig trockene Hände und bei manchen Handcremes immer wieder das Gefühl nachcremen zu müssen, weil das trockene Gefühl nicht besser wird. Bei der Rituals Handcreme ist das anders, trotzdem zieht sie relativ schnell ein und riecht toll.

 

Für welche Beautyprodukte gebt ihr viel Geld aus? Lohnt sich eurer Meinung nach die Anschaffung oder tun es auch immer preiswertere Produkte?

 

You may also like

5 comments

MD Amirul Islam 27. April 2015 at 22:12

Awesome tips… love it…
Do visit my blog & Have a lovely day!
http://How to Make a Makeup brushwood Holder. blogspot. com

Reply
invisiblefashion 28. April 2015 at 10:39 Reply
Kerstin Neko 30. April 2015 at 6:32

Hallo ♥ Ich bin auf deinen Blog aufmerksam geworden, weil sich unsere Blognamen etwas ähneln :D (Was aber nicht schlimm, sondern witzig ist. Darf ich fragen, welche Geschichte hinter deinem Namen steckt?)
Bei dem GHD Glätteisen habe ich auch zugeschlagen und es keine Sekunde bereut. Inzwischen besitze ich sogar einen Lockenstab von GHD, weil die Marke in meinen Augen einfach fantastisch ist. ♥ Und besser einmal mehr Geld ausgeben als dann jedes Jahr ein neues Glätteisen kaufen.
Bei Concealern bin ich bisher immer etwas geizig gewesen, habe aber eigentlich in der Drogerie auch ganz gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht wäre der Catrice Camouflage (den glaube ich viele lieben) mal etwas für dich zum Ausprobieren?

Generell habe ich eine deutliche Meinung zu teureren Beautyprodukten, weil ich noch nie enttäuscht wurde: Es lohnt sich. Es mag Tops und Flops geben, aber da ich nicht viele teure Produkte habe und vorher auch immer recherchiert habe, bereue ich niiichts :))

Reply
Franzi 1. Mai 2015 at 19:38

Ich liebe das Wunderöl von Fructis :-) Bei mir war es auch eher ein Zufallskauf, aber ich benutze es mittlerweile jeden Tag. Nicht nur nach dem Waschen übrigens, sondern auch, wenn meine Haare mal wieder durch die Gegend fliegen. LG Franzi

Reply
Minnja 3. Mai 2015 at 13:09

Die Bürste lohnt sich definitiv und ich liebe auch die Rituals Handcreme, die ist toll.

Love Minnja – minnja.de

Reply

Leave a Comment