Home Travel Ein Tag in Porto

Ein Tag in Porto

written by Sonja 31. Mai 2015

Wie ihr merkt, klappt es mit dem „Ich blogge aus Spanien“ leider nicht so wie gewollt. Alles was ich geplant hatte, muss ich jetzt also noch ein bisschen verschieben, bis ich wieder in Deutschland bin. Schaut auf meinem Instagramaccount onefiftytwoblog vorbei, da seht ihr bereits einige Impressionen aus Spanien. 


Etwas länger vorbereitet war der nächste Post zu meiner Kreuzfahrt vergangenen Herbst, jetzt da ich keine neuen Posts von hier wirklich hochladen kann, gibt’s statt Spanien eben Portugal ;) 

Heute möchte ich euch nochmal Eindrücke von meiner Reise mit der Mein Schiff zeigen.
Nachdem wir im Norden Spaniens angelegt hatten ging es am nächsten Tag weiter Richtung Süden. Ziel diesmal: Die Stadt Porto in Portugal. Sie gehört zu den größten Städten des Landes und sogar zu den ältesten in Europa!

Dementsprechend gibt es viele alte Häuser und sehr hübsche Fassaden.
In der Stadt kann man überall die typischen portugiesischen Fliesen an den Gebäuden bewundern.

Wer Porto erkunden will, der braucht vor allem eins: Ausdauer! Denn die Stadt ist nur so durchzogen von Hügeln und ständig läuft man in Porto eine Gasse hinunter nur um am anderen Ende wieder eine steile Straße hochzusteigen.
Eine kleine Pause haben wir uns also zwischendurch dann doch gegönnt. Die solltet ihr unbedingt in der Markthalle Portos verbringen. Im Mercado do Bolhao erlebt ihr das typische portugiesische Alltagsleben, bewundert die tolle Qualität von Obst und Gemüse und könnt mitten in der Halle bei einem kleinen Bistro direkt den frischen Fisch vom Stand gegenüber genießen. Da diese kleinen Bistros es nicht unbedingt auf Touristen abgesehen haben, kann man hier dann auch vergleichsweise günstig essen.

 

Überquert unbedingt die Eisenbrücke Ponte de Dom Luís I über den Douro, von der anderen Seite habt ihr einen tollen Blick auf die Stadt.

Porto besticht vor allem durch kleine Details, in der Stadt gibt es viel zu entdecken. Auf einer Einkaufsstraße mitten in der Stadt dekorieren die ansässigen Ladenbesitzer die Fußgängerzone jeden Tag aufs neue mit farbenfrohen Blumen.

Eine Reise nach Porto lohnt sich auf jeden Fall, die Stadt ist wunderschön, hat einen ganz besonderen Charme und muss sich auf keinen Fall hinter Lissabon verstecken.

 

 

You may also like

Leave a Comment