Home Fashion Designerdupes für Chloé, Gucci und Valentino

Designerdupes für Chloé, Gucci und Valentino

written by Sonja 17. Oktober 2017

Designertaschen haben mich bis vor kurzem eigentlich nicht interessiert. Ich weiß nicht, ob die Designs einfach nicht meinem Geschmack entsprachen (bei manchen älteren Modellen trifft das auf jeden Fall zu) oder ob es mit dem Alter kommt, dass man sich für hochwertige Taschen interessiert. Vielleicht ist es eine Mischung aus beidem.

Mit der Chloé Faye fing alles an. Zum ersten Mal hatte ich das Bedürfnis, eine Designertasche zu besitzen. Die Chloé Faye ist einfach perfekt: elegant, zeitlos, schlicht, nicht aufdringlich. Kein riesiger Schriftzug, der jedem entgegenschreit, wie viel Geld man ausgegeben hat. Obwohl ich sie so perfekt finde und mich sogar schwer für eine Farbvariante entscheiden könnte, würde ich niemals das Geld dafür ausgeben. Ich müsste viele Monate dafür sparen und als Studentin so viel Geld für eine Handtasche zu zahlen, käme mir sehr dekadent vor.

Seit ein paar Wochen geistert nun eine zweite Designertasche in meinem Kopf herum. Die Gucci Marmont Tasche hat es mir sofort angetan. Eigentlich verwunderlich, denn die großen zwei Gs prangen vorne auf der Tasche und sind damit alles andere als unauffällig. Trotzdem himmel ich die samtene Fuchsia-Variante nun an. Solange der Lottogewinn auf sich warten lässt, nehme ich mit schönen Dupes zu Designerhandtaschen vorlieb. Ich bin inzwischen fündig geworden und möchte euch die hochwertigen Designerdupes, die bei mir eingezogen sind, vorstellen.

Designerdupe Chloé Faye

Die Lookalike der Chloé Faye Tasche begleitet mich jetzt über ein halbes Jahr. Inzwischen ist sie schon in mehreren Outfitposts aufgetaucht (1,2,3) und hat sich zu meiner absoluten Lieblingstasche gemausert. Gekauft habe ich sie beim FTW-Shop.

Sie sieht dem Original verblüffend ähnlich, lediglich die kleine Chloé-Prägung vorne fehlt natürlich. Ansonsten dachten schon mehrere Personen auf den ersten Blick, dass ich mir tatsächlich eine Echte gekauft hätte. Das liegt vor allem daran, dass die Tasche auch aus Echtleder ist und sehr gut verarbeitet wurde. Innen wie außen wurde sich genau an das Vorbild gehalten.

Ein paar Worte zur Tasche an sich: Es gibt zwei Innenfächer, die sich etwas „auffalten“ können, wenn man die Tasche füllt. Dadurch entsteht die charakteristische Ziehharmonika-Optik. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel in diese flache Tasche passt. Selbst mein Laptop passt hinein. Allerdings wird es bei runden Gegenständen sehr schnell schwierig. Trotzdem greife ich wann immer es passt zu dieser Tasche und habe die Anschaffung nicht eine Sekunde bereut. Sie kostet zwar nur einen Bruchteil des Originalpreises, trotzdem ist sie teurer als die gängigen Dupes und Handtaschen in den beliebtesten Geschäften. Meiner Meinung nach ist das aber gerechtfertigt und lohnt sich definitiv!

Dupe zu Chloé Faye

Designerdupe Gucci Marmont

Deutlich weniger nachgemacht sieht mein neuester Taschenzugang aus. In meinem Post zum sommerlichen roten Jumpsuit habe ich euch die Tasche schon einmal kurz gezeigt. Ich hatte gezielt nach Läden gesucht, die ich in Spanien unbedingt besuchen wollte. Nachdem ich bei Uterqüe online auf die Tasche gestoßen bin, war klar, dass ich dem Laden einen Besuch abstatte. Ich finde, die Kernideen der Marmont wurden bei dieser Tasche mit den diagonalen Nähten toll aufgegriffen. Die Tasche ist allerdings nicht mit Samt bezogen, sondern besteht aus Klabswildleder. Dementsprechend hochwertig ist der Eindruck auch. Die Farbe ist natürlich jetzt im Herbst super tragbar, ich kann sie mir aber auch zu allen anderen Jahreszeiten sehr gut vorstellen.

 

Designerdupe Valentino

Die Valentino Rockstud ist eine Tasche, der ich niemals richtig Aufmerksamkeit gewidmet habe. Denn die Tasche erfüllt einfach nicht meine Ansprüche an eine Designertasche, zeitlos und klassisch zu sein. Deswegen habe ich mich auch nie nach Dupes umgesehen. In meinem Spanienurlaub habe ich dann aber diese Variante entdeckt. In einem dieser touristischen Lädchen am Strand. Dementsprechend ist die Qualität nicht sonderlich gut, allerdings nicht schlechter als zum Beispiel Handtaschen von H&M und Co. Das Dupe fand ich für den günstigen Preis dann aber sehr interessant und musste einfach mit. Denn was meine bisherigen Dupes gemeinsam haben ist, dass ich mit ihnen – da einigermaßen hochwertig- auch vorsichtig umgehe. Niemals würde ich sie zu einem Abendspaziergang am Strand tragen. Mein Dupe zur Valentino allerdings schon!

Wie steht ihr zu Designertaschen? Ist es eine Investition oder würdet ihr niemals so viel Geld dafür ausgeben?

 


Die Bilder der Designertaschen stammen

von den entsprechenden Onlineshops

von Gucci, Valentino und Chloé

You may also like

1 comment

Steffi 21. Oktober 2017 at 20:34

Hallo liebe Sonja,
das Dupe zur Chloe Faye ist ja einfach super. Leider ist sie gerade ausverkauft, aber ich werde abwarten und dann zuschlagen.
Vielen dank für diesen tollen Tipp :D
Liebe Grüße
Steffi
@_itsmestefanie_

Reply

Leave a Comment